deen

VBG-Tipps zu einem unbeschwerten Fahrplanwechsel

Die Tipps auf einen Blick:

  1. Verbindungen mit dem ZVV-Online-Fahrplan checken (Reiseplanung)
  2. Check-in-Ticket lösen (Ticket)
  3. QR-Code an Haltestelle scannen (Pünktlichkeit)

Zusatz-Tipp: Die neue ZVV-App – eine für Alles!

Online-Fahrplan

  • Ihr Nutzen: Live-Informationen, Gehzeiten Haustür-Haustür mitgerechnet (zvv.ch oder ZVV-App)

 

Der Online-Fahrplan zeigt Ihnen die besten Verbindungen sowie die nächsten Abfahrten von einer bestimmten Haltestelle.

Speichern Sie für Sie wichtige Orte und Verbindungen als Favoriten, um schnell zu Ihrem Fahrplan zu gelangen.

Richten Sie sich einen Verbindungsalarm ein, um aktuelle Verkehrsmeldungen zu Ihren Verbindungen oder Linien zu erhalten, und bleiben Sie so stets auf dem Laufenden.

Die ZVV-App berücksichtigt zu jeder Zeit die aktuelle Verkehrslage. In Ihrer gewählten Verbindung wird Ihnen angezeigt, ob die Verkehrsmittel pünktlich unterwegs sind oder nicht. Sollte eine Verbindung aufgrund einer Verspätung nicht mehr möglich sein, werden Ihnen alternative Reisewege angezeigt.

Check-in-Ticket

  • Ihr Nutzen: Immer das richtige Ticket kaufen

Einchecken – fahren – auschecken – fertig! Mit der Check-in-Funktion der ZVV-App sind Sie in der ganzen Schweiz immer mit dem richtigen Ticket unterwegs, passend zu Ihren spontanen Reiseplänen.

 

Fahrpläne neu mit QR-Code

  • Ihr Nutzen: Pünktlichkeit checken

Auf der Internetseite des ZVV stehen Ihnen alle Haltestellenfahrpläne im Format A4 zum Selberdrucken zur Verfügung.

Scannen Sie an den Haltestellen einfach den QR-Code auf dem Fahrplan. So wissen Sie immer, wann der nächste Bus fährt.

Das könnte Sie auch interessieren

#ÖV-Tipps
Heidi Schnyder

Koordinatorin Marketing und Kommunikation

Mehr von Heidi Schnyder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Nachhaltig reisenÖV-Tipps

Busfahren will gelernt sein
15.07.2019

«Gerne wird im Schulumfeld vergessen, dass Lernen auch ausserhalb des Schulzimmers stattfindet», sagt Markus Zeier, Klassenlehrer Primarschule Dübendorf. Auch das Busfahren gehört zu den alltäglichsten Dingen, die den Kindern aber nicht nur im Schulzimmer vermittelt werden können.

Mehr lesen
Geschichten aus der VBG-WeltÖV-Tipps

„Mini.ÖV.Kurs.“ gewinnt den bfu-Sicherheitspreis 2021
08.12.2021

Die BFU (Beratungsstelle für Unfallverhütung) hat den "Mini.ÖV.Kurs." der VBG als eines der Siegerprojekte erkoren. Der "Mini.ÖV.Kurs." umfasst 5 Sicherheits-Tipps für Kinder, die diesen aufzeigen, wie sie sicher und selbständig mit dem Bus fahren können.

Mehr lesen
Geschichten aus der VBG-WeltÖV-Tipps

Dieses Jahr: Mehr als ein normaler Fahrzeugcheck
01.10.2020

Alle Jahre wird die VBG-Fahrzeugflotte bei einem Check auf Herz und Niere geprüft. Befinden sich alle Kleber am richtigen Ort, wie steht es um die Fahrzeugapotheke und wann sollte der Feuerlöscher im Fahrzeug ersetzt werden? Doch dieses Jahr ist vieles anders und auch der jährliche Fahrzeugcheck wird durch einen neuen Fokus noch etwas umfangreicher: Damit Fahrgäste und Fahrdienstmitarbeitende während des Ticketverkaufs und der gesamten Reise möglichst gut geschützt sind, werden Plexiglasscheiben beim Führerstand montiert.

Mehr lesen