deen

Baustellen & Unterhaltsarbeiten

Um einen sicheren Betrieb zu gewähren sind regelmässige Erhaltungsarbeiten (Überwachung, Unterhalt, Veränderung) an der Infrastruktur der Glattalbahn nötig. Darüber hinaus wird im VBG-Gebiet an vielen Orten gebaut. Infolge dieser Unterhaltsarbeiten und Baustellen müssen teilweise die Linienführung oder der Fahrplan angepasst werden. Die VBG und die ausführenden Unternehmen planen die Arbeiten so, dass sie möglichst geringe Auswirkungen auf Fahrgäste, Anwohner oder Gewerbe haben. Für dennoch entstehende Umstände bitten wir Sie um Verständnis.

Baustellen & Unterhaltsarbeiten
mit Auswirkungen auf den Fahrplan

Aktuelle Verkehrslage

Sämtliche Baustellen und Unterhaltsarbeiten mit Auswirkungen auf eine VBG-Linie sind auch als Meldung zur Verkehrslage im VBG-Marktgebiet aufgeführt und stets im Online-Fahrplan berücksichtigt. Diese sowie Verkehrsmeldungen im ganzen ZVV finden Sie via untenstehenden Link.

Baustellen und Unterhaltsarbeiten
ohne Auswirkungen auf den Fahrplan

Unterhaltsarbeiten an den Viadukten Glattzentrum und Balsberg (Nachtarbeiten)

Das Wichtigste im Überblick:

  • Wann:
    • Ab Montag, 19. September 2022 bis ca. Freitag, 28. Oktober 2022 (6 Wochen)
    • Jeweils zwischen Betriebsschluss (ca. 00:30 Uhr) und Betriebsbeginn (ca. 05:00 Uhr) in den Nächten Montag/Dienstag bis Freitag/Samstag
  • Wo:
    • Viadukt Glattzentrum (19.9.22 bis ca. 7.10.22)
    • Viadukt Balsberg (ca. ca. 8.10.22 bis ca. 28.10.22)
  • Was:
    • Montage von Schneefängern

Für einen sicheren Betrieb und eine lange Lebensdauer der Anlagen der Glattalbahn sind regelmässige Instandhaltungsarbeiten nötig. Aus diesem Grund finden in den nächsten Wochen die oben aufgeführten Unterhaltsarbeiten statt. Um die Sicherheit des Betriebs sowie der Arbeiten zu gewährleisten, müssen diese in Nachtschichten zwischen dem letzten und dem ersten Tramkurs auf der Strecke durchgeführt werden.

Die VBG und die ausführenden Unternehmungen setzen alles daran, die Arbeiten plangemäss voranzubringen und die Lärmemissionen so gering wie möglich zu halten.

Wir bitten Sie um Verständnis und stehen Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung.