deen

Frühlingserwachen für Gross und Klein

Jedes Jahr im Frühling denke ich: Der Frühling ist die schönste Jahreszeit. Nun ist eigentlich seit zwei Monaten Frühling. Meteorologisch gesehen. Allerdings scheint mir, ist der Frühling irgendwie trotzdem noch nicht so richtig angekommen. Es ist also höchste Zeit für das wirkliche Frühlingserwachen!

Doch wie spürt man das Frühlingserwachen am besten? Vielleicht helfen Ihnen einige der nachfolgenden Tipps, das Frühlingserwachen endlich auch zu spüren 😀
Wie und wo auch immer Sie das Frühlingserwachen geniessen: Mit der VBG kommen Sie sicher, pünktlich und frühlingsfrisch hin und wieder zurück.

PS: Noch mehr Frühlingserwachen: Verraten Sie uns doch Ihre Tipps (unten im Kommentarfeld), wie Sie das Frühlingserwachen geniessen. Wir sind gespannt…

Aktiv

Der Frühling lädt ein, sich aufs Velo zu schwingen, die Inline-Skates anzuschnallen oder die Wanderschuhe zu schnüren. Kombinieren Sie Ihre Tour mit Bus, Tram, Bahn oder Schiff und vergrössern sie so den Radius.

 

Übrigens: Auch der Frühlingsputz bringt den Kreislauf in Schwung. Gönnen Sie sich danach aber unbedingt eine Pause 😉

Beobachten

Im Frühling erwachen Flora und Fauna zu neuem Leben. Nehmen Sie Zeit, Musse und den Feldstecher mit und geniessen Sie die frühlingswache Natur in einem der kleinen Naturschutzgebiete der Region:

 

Übrigens: Pflanzen Sie zuhause in einem Beet oder Topf Blumen, Gewürze oder Gemüse. Gartenarbeit regt Körper und Geist an und verschafft danach erst noch Genuss beim Betrachten oder Verzehren 😉

Genuss

Der Frühling bereichert die Speisekarte mit lokal angebauten, saisonalen Nahrungsmitteln und Spezialitäten. Direkt vom Produzenten auf Ihren Tisch. So macht Einkaufen und Geniessen noch mehr Spass und schon erst noch die Umwelt. Erst recht, wenn Sie den Einkauf zu Fuss, per Velo oder im öV erledigen.

 

Übrigens: Falls Sie erst ein zaghaftes Kribbeln spüren, dann lassen Sie sich inspirieren:

  • Durch das Buch, das Sie schon lange lesen wollten.
  • Hören Sie das Album, an das Sie erst gerade kürzlich erinnert wurden.
  • Tauchen Sie ein in das Museum, das Sie schon immer interessiert hat.
  • Gönnen Sie sich einen Besuch auf der Terrasse Ihres Lieblingsrestaurants.

Und damit Sie auch die Hin- und Rückfahrt rundum geniessen können: Lassen Sie sich von uns chauffieren. Dank dem bewährten Schutzkonzept im öV reisen Sie sicher und zuverlässig – und können sich ganz der Aussicht hingeben. Gute Reise!

#Ausflüge & Freizeit
Tino Kunz

Leiter Marketing und Kommunikation bei der VBG Verkehrsbetriebe Glattal AG. High frequent öV-Nutzer zur Arbeit und in der Freizeit.

Mehr von Tino Kunz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Ausflüge & FreizeitGute-Fahrt-Geschichten

Wallisellen – tierisch unterwegs
24.08.2018

Was hat der Biber auf der Glattalbahn verloren? Unser Autor macht sich auf die Suche nach dem putzigen Pelztier. Ob er ihn findet? Das erzählt diese Geschichte.

Mehr lesen
Ausflüge & Freizeit

Von wunderlichen Begebenheiten und Schauern
10.10.2019

Wenn die Tage wieder kürzer und die Nebelschwaden vor den Fenstern dichter werden, ist es Zeit bei einer guten Tasse Tee einander Geschichten zu erzählen. Zumindest pflegte man die Tradition des Geschichten-Erzählens in der Vergangenheit. Auch im VBG-Marktgebiet ranken sich um einige Orten so manch schaurige und wunderliche Geschichte und pünktlich zu Halloween lassen wir diese wiederbeleben.

Mehr lesen
Ausflüge & FreizeitGute-Fahrt-Geschichten

Dänikon – genussvoll unterwegs
05.07.2018

Die Däniker feiern alle sechs Jahre - und wie sie dies tun, wird hier erzählt.

Mehr lesen